exit icon.png

Wohnüberbauung Ziegeleipark, Horw 


Programm
Neubau mit 107 Wohnungen, Einstellhalle und Gewerbe

Bauherrschaft
AGZ Ziegeleien AG

Planung Realisierung
2017 - 2021

Umfang
Projekt- und Ausführungsplanung, Gestalterische Bauleitung

Mitarbeit
Franziska Felber, Marcus Fendt, Mirela Chrysovergi, Navideh Bloch, Marco Piatti, Nikolai Müller

Bauleitung
Schärli AG, Luzern

Landschaftsarchitektur
Studio Vulkan Landschaftsarchitektur GmbH, Zürich

Fotografie:
Roland Bernath, Zürich 


Das Projekt realisiert mit den drei Gebäuden M1, M2 und M7 eine erste Etappe des Ziegeleiparks in Horw. Dieser ist Teil des übergeordneten Bebauungsplans Zentrumszone Horw Mitte. Durch die Lage am Sternenriedplatz gegenüber des Bahnhofs erhalten die Wohnbauten eine zentrale Lage und werden an das Zentrum von Horw angebunden. Die Gebäude sind über einen gemeinsamen Platz zugänglich. Durch einen Pavillon auf diesem Platz mit Velounterständen und gedeckter Grillstelle, Spielplatz und Urbangardening wird die Siedlungsmitte gestärkt. Die Häuser erhalten serielle Bauteile. Jedoch durch unterschiedliche Balkon-Typologien erhalten die 3 Wohnbauten jeweils einen individuellen Charakter, der durch eine differenzierte Ausgestaltung der Sockel und Flachdachabschlüsse gestärkt wird. Mit der Wahl eines Zweischalenmauerwerks mit Vormauerziegel wird eine hochwertige und unterhaltsarme Konstruktion gewählt und gleichzeitig einen direkten Bezug zum Ort und seiner Vergangenheit hergestellt – dem Ziegeleiareal.